museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18205754]

Weigand, Emil: Siegessäule

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n5/5934/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "WILHELM DEUTSCHER KAISER KOENIG VON PREUSSEN" - Kopf Wilhelm I. nach links.
Rückseite: "DAS DANKBARE VATERLAND - DEM SIEGREICHEN HEERE // 2 SEPT 1873" - Die Siegessäule in Berlin. Unten die Signaturen G LOOS DIR und E WEIGAND F.

Anlässlich der Errichtung der Siegessäule auf dem Königsplatz (heute Platz der Republik) in Berlin am dritten Jahrestag der Schlacht von Sedan. Sie soll zugleich auch an die Siege im Deutsch-Dänischen Krieg von 1864 und Deutsch-Österreichischen Krieg 1866 errinnern. Die Siegessäule wurde erst 1938 an den heutigen Standort am Großen Stern verlegt. Sie wird von einer von dem Bildhauer Friedrich Drake gestalteten Viktoria bekrönt.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

61 mm, 101.66 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.