museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18205735]

Brandt, Henri Francois: Tod Friedrich Wilhelm III.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n5/5915/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Kopf Friedrich Wilhelm III. nach links. Am Halsabschnitt die Medailleursignatur BRANDT F.
Rückseite: "GEB D 3 AUGUST 1770 GEST AM HEILIGEN PFINGST TAGE D 7 JUNI 1840 -/ ERINNERUNG" - Einzeiliges Schriftfeld umgeben von der Umschrift.

Nach Akten der General-Münz-Direktion, 1841, fol. 12, entstand dieser streng klassizistische Entwurf auf ausdrücklichen Wunsch und letztwilliger Verfügung des Königs. Die Medaille wurde nach seinem Tode vornehmlich an das an der Trauerparade beteiligte Garde-Corps vergeben, dessen Chef der König gewesen war. In Gold erhielten die Medaille der Regimentskommandeur, die General- und Flügeladjutanten und die Kommandeure der Leibkompanie. Zu diesem Zwecke wurde 44 Exemplare in Gold hergestellt sowie weitere 3149 Stücke in Silber und 16.734 in Bronze.
Vorbesitzer: Hohenzollernmuseum (Schloss Monbijou)

Material/Technique

Gold, geprägt

Measurements

45 mm, 69.49 g

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.