museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 18. Jh. [18206253]

Sayn-Hachenburg

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n5/5211/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "GEORG FRID BVRGGR D KIRCHBERG COM D SAYN ET WITG DOM FARNRODAE // NATVS 3 MART 1683 DESPON / SATVS 9 MAI 1708 PIE / DENATVS 14 AVG 1749 / REQVIESCAT IN PACE" - Umschrift von Linienkreis umgeben, im Feld geharnischtes Brustbild des georg Friedrich. Im Abschnitt Schrift in vier Zeilen.
Rückseite: "METALLI FODINAE HACHENBVRGO SAYNENSES AB IPSO RESTAVRATAE // HAMM // ST MICHAEL // IN MEMORIAM / OPTIMI SVI MARITI / VIDVA / CELSISSIMA EX ARGENTO / FODINAES MICHAELIS / FF" - Umschrift von Linienkreis umgeben, im Feld der von der Sonne beschienene Ort mit der Ansicht des Grubenfeldes. Im Abschnitt Schrift.

Dieser Ausbeutetaler ist auf Veranlassung der Witwe des Burggrafen auf seinen Tod geprägt worden. Das Silber zu den Münzen stammte aus den Bleibergwerken St. Michael bei der Gemeinde Hamm an der Sieg. 1750 bat die verwitwete Gräfin, 120 Taler in Altenkrichen prägen zu dürfen, wovon im Herbst des Jahres 110 Stück vom Wardein Johann Leonhard Bernard hergestellt wurden. 92 Stück ließ die Gräfin an die Verwandschaft, befreundete Adlige und Beamte und Diener verteilen. Die Stempel für die Gedächtnismünze schnitt der Diezer Graveur Johann Christoph Schepp und erhielt dafür 40 Reichstaler.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

42 mm, 29.14 g

Created ...
... Who:

Stempel geschnitten

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.