museum-digitalsmb

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18214544]

Pfeuffer, Christoph Carl: Krönung Wilhelm I.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n14/14629/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Vorderseite: "WILHELM KOENIG - AUGUSTA KOENIGIN V PREUSSEN - ZUR KROENUNG AM 18 OCT 1861" - Das Königspaar Wilhelm I. und Augusta im Krönungsornat nach rechts. Unten die Medailleursignatur C PFEUFFER FEC.
Rückseite: "SUUM CUIQUE Jedem das Seine" - Mit gekröntem Adlerschild belegtes Eisernes Kreuz, davor die Krönungsinsignien und die Devise Suum Cuique, umrahmt von der Kollane des Schwarzen Adlerordens, auf der acht Schilde mit Territorialwappen liegen. Unten Medailleursignatur C PFEUFFER FEC.

Auf die Krönung von Wilhelm I. und Augusta in Königsberg am 18. Oktober 1861. - Die Schilde auf der Rs. zeigen im Uhrzeigersinn folgende preußische Provinzen: 1) Markgrafschaft Brandenburg, 2) Großherzogtum Niederrhein, Herzogtümer Kleve, Jülich und Berg, 3) Herzogtümer Sachsen, Magdeburg, Fürstentum Halberstadt, Landgrafschaft Thüringen, 4) Fürstentümer Paderborn, Münster, Minden, Grafschaften Mark, Ravensberg, Herzogtum Westfalen, 5) Grafschaft Hohenzollern, Burggrafschaft Nürnberg, 6) Herzogtum Pommern, 7) Großherzogtum Posen, 8) Herzogtum Schlesien.

Material/Technik

Gold, geprägt

Maße

42 mm, 41.70 g

Hergestellt ...
... wer:
... wann
... wo
Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer:
Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer:

Literatur

Links/Dokumente

Schlagworte

Objekt aus: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 03.11.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.