museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Klassizismus [18215695]

König, Anton Friedrich: Gebhard Leberecht Blücher

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n17/17792/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "Dem Fürsten Blücher von Wahlstatt die Bürger Berlins im Jahr 1816. Fraktur" - Umschrift zwischen zwei Linienkreisen, unten die Schrift teilend das Berliner Wappen. Brustbild Blüchers im Löwenfell nach links. Unten die Signatur Schinkel inv - König fec.
Rückseite: "1813 - 1815 - 1814" - Jahreszahlen zwischen zwei Linienkreisen. Erzengel Michael einen menschengestaltigen Drachen tötend.

Schinkel zeichnete den Entwurf 1816 im Autrage der Stadt Berlin. Am 4. Juni 1817 wurde Blücher bei seiner Kur in Karlsbad ein Exemplar dieser Medaille überreicht. Der Medailleur Friedrich König d. J. fertigte nach dem Entwurf Schinkels ein Modell. Mit dieser Medaille wurde der junge Medailleur, damals noch Assistent seines an der Berliner Münze tätigen Vaters, bekannt. Das Löwenfell, das das Porträt Blüchers umgibt, idealisiert ihn als Herkules. Die Rückseite soll mit der Darstellung des Erzengels Michael den Krieg, die Befreiungskriege, symbolisieren.

Material/Technique

Silber, gegossen

Measurements

81.1 mm, 226.95 g, 12 h

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.