museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18216733]

Güttler, Peter-Götz: Tor 1990

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n16/16751/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Verschlossenes und mit dem Staatsemblem der DDR (Münzabdruck) zweifach versiegeltes, zweiflügliges Tor. Aus einem kleinen Spalt ganz unten herauslaufende Menschen, die nach rechts eilen. Einer von ihnen trägt eine Tasche. Medailleursignatur G 90 oben.

Guss, einseitig. - Die Plakette reflektiert die Hilflosigkeit des übermächtigen Staatsapparates, dem sein Volk abhanden kommt. Zu deuten wäre das Kunstwerk als Verarbeiterung der Ereignisse im Sommer 1989, als es nach Abbau von Grenzanlagen zwischen Ungarn und Osterreich zur Massenflucht von DDR-Bürgern kam. - Peter Güttler wurde am 8.6.1939 in Greifswald geboren. 1961-1967 Studium der Architektur an der Technischen Universität Dresden, nebenberufliche künstlerische Tätigkeit in Malerei, Grafik und Plastik, seit 1971 auch Medaillen.

Material/Technique

Blei, gegossen

Measurements

145-88 mm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.