museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Klassizismus [18216121]

Burch, Edward: Preismedaille der Universität Göttingen

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n18/18219/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Belorbeerter Kopf des Königs Georg III. von Hannover nach rechts. Am Halsabschnitt die Signatur BURCH F. Im r. F. das Datum 17.7.1885.
Rückseite: Seitenansicht der Vorderseiten-Bildpatrize.

Gesamtdurchmesser 50,4 mm. - Im ehemaligen Stempelarchiv der Berliner Staatsmünze, heute im Berliner Münzkabinett aufbewahrt, befinden sich noch die Bildpatrizen und die Prägestempel zur Preismedaille, der sogenannten Vier-Fakultäten-Medaille für Studierende (für die theologische, juristische, medizinische und philosophische Fakultät). Die Höhe der Bildpatrize beträgt 34,8 mm. 1885 wurden diese Prägewerkzeuge der Preismedaille von 1785 angefertigt, die Bildpatrize trägt das Datum vom 17.7.1885.

Material/Technique

Stahl, geprägt

Measurements

mm, 495.00 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.