museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Papiergeld Ausländische Geldscheine [18217545]

Schweden: 100 Daler 1666

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n17/17547/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Münzkabinett Berlin (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "Ett 100 Dal Sölf Mynt" - Schrift in Schwedisch mit Wertbezeichnung und handschriftlichen Vermerken, darunter die Unterschriften der Vollzieher, ihre Siegel und zwei Banksiegel als Trockenstempel.
Rückseite: "100 D Sölf Mynt Hans Erichsson" - Handschriftliche Wertangabe, Nummer des Scheins und Unterschrift.
Rand: BANCO

Dieser Kreditzettel über 100 Daler Silbermünze zählt zu den ersten Banknoten in Europa. Diese Scheine wurden seit 1661 von Stockholms Banco ausgegeben. Ihr Gründer und Leiter war der in Riga gebürtige Johan Palmstruck. Seine Unterschrift ist an erster Stelle auf den Scheinen. Die Kreditzettel wurden in Kupfer- oder Silbermünze lautend ausgegeben. Von dieser Emission wurden zwischen 1661 und 1664 insgesamt 5000 Scheine zu 10, 25, 50 und 100 Taler ausgegeben. Die Bank geriet bald in Zahlungsschwierigkeiten und wurde schon 1668 von den Reichsständen übernommen, die Kreditzettel waren bereits 1667 ungültig geworden. Ausgabeanlass der Kreditzettel waren die Geldverschlechterungen 1660 in Schweden, bei denen die im Umlauf befindlichen Kupferplattenmünzen in ihrem Gewicht bei gleichlautendem Wert verringert wurden. Insgesamt sollen sich von der Emission nur ca. 60 Scheine erhalten haben.
Vorbesitzer: Appelgren, T. G.

Material/Technique

Papier, Lithographie

Measurements

198-154 mm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.