museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Papiergeld Deutsches Reich [18217544]

Militärausgabe Persien: 250 Toman (1.000 Mark) 1910

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n17/17544/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Münzkabinett Berlin (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "Reichsbanknote DRUCKPROBE Ein Tausend Mark zahlt die Reichsbankhauptkasse in Berlin ohne Legi=timationsprüfung dem Einlieferer dieser Banknote 1000 Berlin, den 21. April 1910 Reichsbankdirektorium" - Der Wert ist sowohl in Zahlen als auch Worten angegeben, perforiert die Druckprobe. Ein blauer arabischer Aufdruck in der Mitte des Scheines.
Rückseite: "1000 Arabische Schrift" - In einem Zierrahmen ein blauer Überdruck in arabischer Schrift links und rechts. Im Mittelfeld halten zwei allegorische Gestalten einen gekrönten und blumenumrankten Schild mit dem Reichsadler.

Der Schein ist nur als Druckprobe bekannt. Er zählt zu den Militär- und Besatzungsausgaben des I. Weltkrieges. 1916 hatte ein deutscher Truppenverband gemeinsam mit türkischen Truppenteilen kleinere persische Gebiete besetzt. Damit sollte die Vereinigung russischer und englischer Truppen verhindert werden. Die Besetzung endete erst 1918. Zur Versorgung der Truppen wurden Reichsmarkscheine zu 5, 10, 20, 100 und 1000 Mark mit nachträglich aufgebrachtem persischem Überdruck genutzt, in den Werten zu 12, 25 Kran und 5, 25 und 250 Toman. 1 Toman entsprach 10 Kran.

Material/Technique

Papier, Tiefdruck, Lithographie

Measurements

187-110 mm

Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.