museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Antike Römische Republik [18217337]

Röm. Republik: Q. Fabius Labeo

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n17/17339/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "ROMA - LABEO" - Kopf der Roma mit geflügeltem Helm nach r. Unter dem Kinn die Wertzahl X.
Rückseite: "Q FABI" - Iupiter fährt in einem Viergespann (quadriga) nach r. In der l. Hand hält er ein Zepter, in der r. Hand ein Blitzbündel. Unter den Pferden ein Schiffsschnabel (rostrum).

Diese Münze gehört zur Studiensammlung und kann für Lehrveranstaltungen (Schulen, Universitäten, Bildungseinrichtungen) zur Verfügung gestellt werden. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an den unter dem Reiter ´Über uns´ ausgewiesenen zuständigen wissenschaftlichen Mitarbeiter. - Q. Fabius Labeo stammte aus der gens fabia. Sein Vater ist bei Cicero, Brutus 81 genannt, weil er bei den Auseinandersetzungen zwischen Nola und Neapel anwesend war. Er ist Nachfahre des Q. Fabius Labeo, Praetor von 189 v. Chr., der die Flotte vor Kreta und Makedonien gegen Antiochos III. befehligte und triumphierte. Die Darstellung von Iupiter und Schiffsschnabel auf der Rückseite könnten sich auf diesen Seesieg beziehen lassen. - Um 143 v. Chr. wurde der Denar neu anstelle von 10 Asses mit 16 Asses tariffiert und die direkt anschließenden Münzserien zeigen auch das neue Denarmonogramm XVI. Kurz darauf kehrte man aber wieder zum vertrauten Denarzeichen X für 10 zurück, wenngleich der Wert des Denares nun weiterhin 16 As galt.
Vorbesitzer: Ollmann, Dieter

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

19 mm, 3.82 g, 1 h

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.