museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. [18217775]

Bundesrepublik Deutschland: 2005 Suttner

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n18/18630/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "100 JAHRE FRIEDENSNOBELPREIS BERTHA VON SUTTNER -/ DIE WAFFEN / NIEDER" - Brustbild der Bertha von Suttner in Frontalansicht mit leichter Wendung nach links, unten der Titel ihres Hauptwerkes.
Rückseite: "10 EURO BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2005" - Adler, darunter zwölf Sterne der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, unten Münzstättenzeichen F.
Rand: EIPHNH PAX FRIEDEN

Bertha von Suttner (1843 Prag-1914 Wien), geb. Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, österreichische Pazifistin und Schriftstellerin, bekannt durch den Roman „Die Waffen nieder!“, erhielt 1905 den Friedensnobelpreis. Den Roman veröffentlichte sie 1889. Er führte zur Diskussion über Militarismus und Krieg. Ihre Mutter, Sophie Wilhelmine geb. Körner, war entfernt verwandt mit dem Dichter der Befreiungskriege, Theodor Körner. 1876 war Bertha von Suttner für kurze Zeit die Privatsekretärin von Alfred Nobel. Die Republik Österreich prägte eine Zwei-Euro-Münze mit dem Porträt Bertha von Suttners.
Vorbesitzer: Bundesministerium der Finanzen

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

32.5 mm, 18.06 g, 12 h

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.