museum-digitalsmb

Close
Close
Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18231267]

Marmé, Johann Conrad: Frieden von Dresden

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n32/32716/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)
"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n32/32716/vs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n32/32716/rs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "FRIDERICUS BORUSSORUM REX. Friedrich Preußens König. Graviert von Marmé" - Belorbeertes Brustbild des Königs Friedrich II. im Harnisch mit Hermelin und Ordenskreuz nach rechts. Unten Medailleursignatur MARME F.
Rückseite: "DRESDA / DEN XXV DEC / MDCCXLV // MOLWIZ - SCHAZLAU / FRIEDBERG - SORR / WILSDORFF // REGI FORTI INVICTO / SAPIENTI MAGNANIMO / PACIS PRINCIPI / M FECIT Dresden am 25. Dezember 1745. Mollwitz, Schazlau, Friedberg, Wilsdorff, Sorr. Dem tapferen, unbesiegten, weisen, großherzigen Friedensfürsten" - Stadtansicht von Dresden, darüber Schrift. Alles umgeben vom preußischen Adler und fünf Kartuschen mit den Darstellungen von Schlachten, die jeweils genannt sind. Im Abschnitt dreizeilige Aufschrift und Medailleursignatur M FECIT.

Am 25. Dezember 1745 wurde der Friede von Dresden geschlossen. Er beendete den Zweiten Schlesischen Krieg zwischen Preußen, Österreich und Sachsen. Der Friedensvertrag bestätigte Preußen den Besitz von Schlesien. Sachsen musste eine Million Taler an Preußen zahlen und auch hinnehmen, dass die gepressten sächsischen Soldaten in der Armee Friedrichs verblieben. Friedrichs Glorifizierung als unbesiegbarer Friedensfürst erscheint uns heute doch sehr unpassend.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

46 mm, 35.40 g

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Conrad Marmé (1710-1772)
... When
... Where More about the place
Commissioned ...
... Who: Zur Personenseite: Frederick II of Prussia (1712-1786)
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Frederick II of Prussia (1712-1786)

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzkabinett

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.