museum-digitalsmb

Close
Close
Münzkabinett Papiergeld Deutsches Notgeld [18234602]

Schwedt, Stadt: 25 Pfennig 1920

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n36/36070/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Münzkabinett Berlin (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "25 Pfennig Kriegsgeld der Stadt Schwedt a.O. gültig bis zum 31. Dezember 1920. 25 Pfennig 25 (fünfundzwanzig) Pfennig zahlen die städtischen Kassen ohne Legitimationsprüfung dem Einlieferer dieses Scheines" - Zierrahmen, in der Mitte im Oval Ansicht des alte Schwedter Schlosses von der Oderseite. Wertangabe, Ausgeber. Unten Druckereiname.
Rand: Spitzwaben

Einseitiger Druck. Ohne Kontrollnummer und ohne Stempel. - Das im Dreißigjährigen Krieg beschädigte Schwedter Schloss wurde durch die Kurfürstin Dorothea (zweite Gemahlin des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm) wieder aufgebaut. Das Schloß brannte 1945 aus, die Ruine wurde 1962 gesprengt. 1689 bis 1788 war Schwedt die Residenz der Markgrafen von Brandenburg-Schwedt, einer Nebenlinie der Hohenzollern.
Vorbesitzer: Preußisches Ministerium für Handel und Gewerbe

Material/Technique

Papier, Buchdruck

Measurements

72-44 mm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Edler & Krische (Druckerei), Hannover
... When
... Where More about the place

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzkabinett

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.