museum-digitalsmb

Close
Close
Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18238352]

Lange, Max: Wilhelm Wundt

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n39/39791/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)
"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n39/39791/vs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n39/39791/rs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "WILHELM - WUNDT" - Kopf von Wilhelm Wundt nach links. Im r. F. die Signatur ML (ligiert).
Rückseite: Philosoph, unbekleidet und seine linke Hand auf sein rechtes Knie gelegt, auf einem Felsvorsprung sitzend, stützt sich mit seinem rechten Arm auf einen langen Stab.

Zweiseitiger Bronzeguss, keine Randpunze (Edition DS 77). - Der Physiologe, Pschychologe und Philisoph Wilhelm Wundt (1832-1920) gilt als der Begründer der Psychologie als eigenständige Wissenschaft. Wundt war Rektor an der Universität in Leipzig und Träger des Pour le Mérite der Friedensklasse. Wundt unterschrieb mit über 3000 deutschen Hochschullehrern die ´Erklärung der Hochschullehrer des Deutschen Reiches´, die dem ´Manifest der 93´ folgte. Darin wurde der Erste Weltkrieg als Verteidigungskampf deutscher Kultur gerechtfertigt. - Menadier (1917) schreibt zur Medaille: ´Von hoher Warte lauscht Wilhelm Wundt den Äußerungen der Volksseele bei allen Nationen, und allerjüngst hat er wieder zwei Bände seiner monumentalen Völkerpsychologie erscheinen lassen, während er nach Ausbruch des Krieges für große Kreise faßlich die grundlegenden Unterschiede in der Denkweise der in Feindschaft gegenüberstehenden Völkerschaften entwickelt hat: es ist ein Kopf von ganz besonderer Lebenswahrheit, ein Zeuge tiefeindringenden Verständnisses und lebhafter Wertschätzung seitens des Künstlers und Kollegen, den Lange, der berufene Gelehrtenmedailleur, sich selber immer wieder nicht genügend, für die ihm gewidmete Schaumünze geschaffen hat.´
Vorbesitzer: Lange, Johann Joseph Max

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

96 mm, 253.00 g

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Joseph Max Lange (1868-1947)
... When
... Where More about the place
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Wilhelm Wundt (1832-1920)

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzkabinett

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.