museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18261851]

Manship, Paul: Kultur in Belgium

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n64/64627/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Karsten Dahmen (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "THE FOE - OF - FREE PEOPLES // HIS / ROSARY. Der Feind freier Völker sein Rosenkranz" - Büste Kaiser Wilhelm II. mit belorbeerter Pickelhaube und Gewehr mit aufgepflanztem Bajonett links leicht zur seiner Rechten gewandt. Um seinen Hals ein Rosenkranz aus Totenschädeln, darunter ein Eisernes Kreuz. Vor der Brust eine Tafel.
Rückseite: "KULTUR IN BELG-IUM // MURDER AND PILLAGE Kultur in Belgien Mord und Brandschatzung" - Ein deutscher Soldat mit grobschlächtigen Gesichtszügen in Uniform und mit Pickelhaube verschleppt eine Frau, unten am Boden ein wehrloses Kind. Über dem Kind die Signatur PAVL MANSHIP © 1918.

Hergestellt von der Medallic Art Company in New York. - Eine Ikone der aliierten Propaganda im Ersten Weltkrieg, welche auf deutsche Kriegsverbrechen in besetzten Belgien abzielt und die amerikanische Öffentlichkeit für den Kriegseintritt mobilisieren sollte.
Vorbesitzer: American Numismatic Society
Vorbesitzer: Gallatin, Albert

Material/Technique

Bronze, geprägt

Measurements

66 mm, 126.99 g, 12 h

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.