museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 21191]

Bildhauermodell mit einer Faust und dem Kopf eines Nubiers im Profil

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=598315&resolution=superImageResolution#3771567 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Studien konnten einerseits als beispielhafte Vorlagen für noch auszuführende Objekte benutzt werden. Andererseits dienten sie dem Bildhauer zur Übung und Verbesserung seiner Fähigkeiten. Dieses Probestück zeigt ein menschliches Profil mit einer ausgeprägten Nasen- und Mundpartie. Die breiten Nasenflügel und die wulstigen Lippen sind charakteristisch für die Darstellung von Nubiern. Ungeachtet dieser Gesichtsstudie wurde das Kalksteinstück für eine weitere Übung verwendet. Die geballte menschliche Faust hält ein gefaltetes Tuch und zeigt noch deutlich die rote Bemalung.
Aus: Taschner, L., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 394 (Kat.-Nr. 183).

Material / Technique

Kalkstein (Material / Stein); bemalt

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 10,6 x 10 x 4 cm; Höhe: 10,5 cm (lt. Inv.); Gewicht: 440 g

Created ...
... when

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.