museum-digitalsmb

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 21368]

Gefäßverschluss, bemalt mit Blütenblättern (Lotos)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=598381&resolution=superImageResolution#4226436 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Herkunft/Rechte: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Beschreibung

Lehmverschlüsse für den Schutz und die Konservierung von Gefäßinhalten sind bereits seit der prädynastischen Zeit Ägyptens belegt. Sie bestehen aus getrocknetem Nilschlamm, dem für eine festere Konsistenz Zusätze wie Sandkörner, Kalksteinpartikel oder Stroh beigemengt wurden. Um Gefäße zu verschließen, wurden zunächst Pfropfen aus Pflanzenfasern in die Öffnung gesteckt oder eine andere Gefäßabdeckung aufgelegt. Abschließend umschloss und verstrich man die Öffnung mit dem Lehmgemisch.
Einige Exemplare wurden aufwendig polychrom bemalt, wie das Objekt mit Lotosblütendekor auf hellem Grund zeigt. Aus dem Grabungstagebuch der DOG 1912/1913 geht hervor, dass Ludwig Borchardt es zunächst nicht als solches erkannte: „Freitag, d. 13. Dezember 12 [...] Honroth [...] reinigt einen bemalten hölzernen Architekturteil (?) aus P 47.2, der am Morgen des 6.12. in Raum 17 herausgekommen war, und bereitet eine farbige Skizze desselben vor. Das Stück lag neben einem niedrigen Mäuerchen, [...]“. Erst in der späteren Grabungsaufarbeitung wurde der Gefäßverschluss als solcher identifiziert.
Nach: Breuer, S., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 368 (Kat.-Nr. 151).

Material/Technik

Nilschlamm (Material), gebrannt; bemalt

Maße ...

Höhe x Durchmesser: 15,5 x 13 cm; Höhe: 18 cm (lt. Inv.); Gewicht: 2 kg

Hergestellt ...
... wann

Links/Dokumente ...

Schlagworte

Objekt aus: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 25.06.2018]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.