museum-digitalsmb

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst [AE 275]

Schlussstein mit Rosette

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=869821&resolution=superImageResolution#5449826 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Dr. Tobias Kunz (CC BY-NC-SA)

Description

Die präzise Steinmetzarbeit zeigt den kreisförmigen Schlussstein eines Kreuzgewölbes mit den Anfängen der vier Rippen. Diese hatten einen birnenförmigen Querschnitt, der (halbiert) dem Karniesprofil des Schlusssteins entspricht bzw. sich als dessen Spiegelung oder Doppelung aus ihm entwickelt. Die Scheibe des Schlusssteins füllt eine kunstvoll arrangierte Rosette aus. Im Zentrum sitzt ein üppiger Blütenkelch aus gestapelten Kugeln, umgeben von zwei Ringen aus jeweils sieben Kronblättern, in den Zwischenräumen der äußeren ist jeweils ein flaches, zweigeteiltes Kelchblatt zu sehen. Die äußeren der stark geschwungenen Kronblätter sind größer und besitzen einen dreistrahligen Einschnitt etwa in der Mitte. Eine knopfartige Ausbeulung, die an gotische Krabben erinnert, befindet sich bei den äußeren Blättern an der linken, bei den inneren an der rechten Seite. All diese Details sind sehr exakt ausgeführt und mathematisch genau berechnet. Sie verraten somit einen nicht unerheblichen architektonischen Anspruch sowie damit letztlich den Bauhüttenhintergrund.

(Auszug aus: Tobias Kunz, Bildwerke nördlich der Alpen und im Alpenraum 1380 bis 1440. Kritischer Bestandskatalog der Berliner Skulpturensammlung, Petersberg, Michael Imhof Verlag 2019)

Material/Technique

(Baumberger?) Sandstein

Measurements

Durchmesser x Tiefe: 39,0x24,0 cm

Relation to places

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.