museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnologisches Museum Amerikanische Archäologie [IV Ca 45560]

Boden eines Tongefäßes

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=107324&resolution=superImageResolution#499628 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Andrea Blumtritt (CC BY-NC-SA)

Description

Fragmentierter Gefäßboden mit Wandansatz. Die geklebten Scherben gehören wahrscheinlich zu einem ovaloiden Gefäß, das einen gewölbten Boden und einen hohlen Standfuß besaß. Der Bodenansatz wird durch eine aufgesetzte, umlaufende Wulst markiert. Das Objekt ist beidseitig geglättet, geschlämmt und grundiert. Seine Außenseite wurde bemalt und poliert. Bemalung und Grundierung sind partiell erodiert. Der Standfuß ist vollständig fragmentiert.

Die Keramik ist zweifach grundiert. Sie besitzt eine weiß-gelbliche Deckfarbe, die auf rotem Grund aufgetragen wurde. Die Außenseite des Objekts ist schwarz-braun und rot-orange bemalt. Am Bodenansatz befinden sich zwei umlaufende Friese, die stilisierte Stufenelemente zeigen. Die Motive erscheinen auf schwarzem Grund und simulieren eine Negativtechnik. Beide Friese sind durch ein rot-oranges Band voneinander getrennt. Der Fußansatz wird durch ein weiteres, rot-oranges Band verziert. Auf der Innenseite der Keramik sind unregelmäßige Spuren einer weiß-gelblichen Deckfarbe sichtbar.

Kulturelle Bedeutung: nach Snarskis (1983: 65) und Lange (2003, pers. Komm.) verdrängte die Pataky-Gruppe zwischen 1250 und 1150d.C. in der Region Gran Nicoya die Papagayo-Keramik. Ihre Verzierungen zeigen einen starken mesoamerikanischen Einfluß. Die diagnostischen Motive bestehen nach Lothrop (1926) aus dem „silhouette jaguar, type B“ und der „plumed serpent, type C“. Sie sind auch aus Faltbüchern bekannt, die im postklassischen Mixteca-Puebla Stil (1520-1200d.C.) angefertigt wurden. Die Gruppe tritt vor allem in Bestattungen auf.
(Künne 2004)
Sammler: Lehmann, Walter

Material/Technique

Ton

Measurements

Objektmaß: 9 x 20 x 18 cm; Wandstärke: 0,8 cm

Created ...
... When
... Where
Created ...
... When
... Where
Created ...
... When
... Where
Collected ...
... Who:

Links / Documents

Created
Costa Rica
-83.7534255981459.7489166259766db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Provincia de Guanacaste
-85.52581024169910.281800270081db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Santa Cruz
00db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1000 - 1350
Created Created
1000 - 1350
Created Created
1000 - 1350
999 1352

Object from: Ethnologisches Museum

Das aus der königlichen Kunstkammer hervorgegangene Ethnologische Museum gehört seit seiner Gründung 1873 international zu den größten und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.