museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnological Museum of Berlin Amerikanische Archäologie [IV Ca 47904 j]

Randscherbe einer Tonschale

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=109602&resolution=superImageResolution#500182 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Andrea Blumtritt (CC BY-NC-SA)

Description

Randscherbe einer Schale. Das Fragment wurde beidseitig geglättet, geschlämmt, grundiert, bemalt und poliert. Grundierung und Bemalung sind partiell erodiert.

Das Fragment besitzt eine weiß-gelbliche Grundfarbe, die rot-orange und schwarz-braun bemalt ist. Die Außenseite des Objekts wird durch zwei unterrandständige, horizontale Bänder verziert, die rot-orange gefärbt sind. Auf der Innenseite des Scherbens verläuft ein unterrandständiges Ornamentband, das aus ineinander gesetzten Dreiecken besteht. Darunter befinden sich zwei hochständige, horizontale, schwarz-braune Linien. An der unteren Linie setzt ein schlangenähnliches Motiv an. Das Wesen besitzt einen aufgerissenen Rachen und einen gewundenen Leib. Die gepunktete, unvollendete Figur erscheint als Umrißdarstellung und ist von einer rot-orangen Farbfläche umgeben. Eine tiefständige, schwarz-braune Linie und zwei rot-orange Bänder vervollständigen die Verzierung. Die Fragmente IV Ca 47904 j und IV Ca 47904 m gehören zu verschiedenen Objekten.

Kulturelle Bedeutung: die Objekte der Gruppe Papagayo Policromo stehen in der Region Gran Nicoya am Anfang der polychromen Bemalung auf weiß-gelblicher Grundierung. Die Tradition dauerte bis ins Policromo Tardío (1350-1520d.C.) an. Ihre Verzierungen zeigen einen starken mesoamerikanischen Einfluß. Er manifestiert sich unter anderem in der Verdrängung von Echsen- und Fledermausthemen durch Raubkatzen- und Schlangendarstellungen. Die Keramik diente als überregionale Handelsware. Die Variante Alfredo zeichnet sich durch umlaufende schwarz-braune und rot-orange Bänder aus.
(Künne 2004)
Sammler: Lehmann, Walter

Material/Technique

Ton

Measurements

Objektmaß: 8,2 x 10,9 x 2,4 cm; Mündung: 20 cm; Wandstärke: 0,6 cm

Created ...
... When
... Where
Created ...
... When
... Where
Created ...
... When
... Where
Collected ...
... Who:

Links / Documents

Created
Costa Rica
-8410db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Provincia de Guanacaste
-85.52581024169910.281800270081db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Sardinal
00db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1000 - 1350
Created Created
1000 - 1350
Created Created
1000 - 1350
999 1352

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.