museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 21922]

Modell eines Wurfholzes

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=593960&resolution=superImageResolution#4033483 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Die Verwendung von Wurfhölzern bei der Vogeljagd wird seit dem Alten Reich in Grabdarstellungen thematisiert. Erhaltene Exemplare aus Holz wurden wohl tatsächlich als Waffen benutzt, Stücke aus Fayence waren hingegen Modelle mit rituellem Wert. In ihrer Funktion als Grabbeigaben besaßen sie eine Symbolik, die auf Regeneration und Fruchtbarkeit hindeutet, was durch die Wahl des Materials Fayence mit seiner markant blaugrünen Farbgebung und durch Bemalung mit Lotosblüten verstärkt wurde. In Haus N 48.18 kamen drei Fayencefragmente zum Vorschein, die sich zu dem gebogenen Ende eines derartigen Wurfholzes zusammenfügen ließen. Die drei Bruchstücke wurden unter den Fundnummern 909, 910 und 967 erfasst, wobei letztere vermuten lässt, dass dieses Fragment abseits der anderen Objekte gefunden wurde.
Aus: Wegner, E., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 250 (Kat.-Nr. 32).

Material / Technique

Fayence (Material), blau; bemalt

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 3,9 x 19,8 x 2 cm; Länge: 20 cm (lt. Inv.); Gewicht: 121 g

Created ...
... when

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.