museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 9800]

Gemme mit Darstellung des Gottes Osiris gegenüber eines Nilometers

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=595175&resolution=superImageResolution#4552191 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Rechts von einem Nilometer mit nur angedeuteter Skala befindet sich der mumiengestaltige Gott Osiris mit Atef-Krone und Geiseln. Gott und Nilometer stehen auf den flüchtig geschnittenen sowie eingerahmten griechischen Buchstaben ΙΛω. Zwischen beiden ist ein Stern abgebildet. Am Nilometer wurde der Wasserstand gemessen, und am 1. Thoth feierte man den Tag des Nilfestes, die Ankunft des Nils. Diese Darstellung weist auf die jährliche Nilflut hin, die aus dem Bein des Gottes entspringt. Im engeren Sinne beinhaltet diese Gemme den Wunsch nach Fruchtbarkeit und Erneuerung, eingebunden in einen regelmäßigen Zyklus.
(J. Helmbold-Doyé)

Material / Technique

Heliotrop (Material / Mineral), dunkelgrün

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 1,65 x 1,25 x 0,3 cm; Höhe x Breite: 1,65 x 1,25 cm (lt. Inv.); Gewicht: < 1 g

Created ...
... when
... where

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.