museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Papyrussammlung [P 1384]

Eine διαγραφή zur Verpachtung des Fährgeldes (ναῦλον)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1538005&resolution=superImageResolution#5435414 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Ein staatlicher Zahlschein (διαγραφή), kombiniert mit der Anweisung an den Bankvorsteher, den Betrag von 1 Talent entgegenzunehmen. Die nicht näher bestimmten Zahler pachten das Recht, Fähren für Bauern und ihre Rindergespanne zu betreiben. Ursprünglich wollten sie 4000 Drachmen zahlen, der schreibende Beamte (wahrscheinlich der Vize-Thebarch) hat sie aber auf 1 Talent (6000 Drachmen) hochgehandelt. Die Pächter sollen außer dem Pachtzins auch die Einnahmen der Fähren an den Staat abführen und selbst die Boote stellen, deshalb pachten hier möglicherweise einige Bauern selbst das Fährrecht für ihre eigenen Zwecke und verpflichten sich, die Gebühren externer Benutzer an den Staat weiterzuleiten.

Nach BerlPap: http://berlpap.smb.museum/00831/

Material/Technique

Papyrus (Material); einseitig, beschriftet (Technik)

Measurements

Höhe x Breite: 15,5 x 20,3 cm

Transcript

Original: Ancient Greek

IIsac Thebes Actenstuecke12
ων τῶν ἐνεστηκότων χειρισ μῶν ἐνποδίζεσθαι μεγάλως ἐν τοῖς κατὰ τὴν διαγωγὴν τῶν καὶ σπερμάτων καὶ τῆς ἄλλης γεωργικῆς κατασκευῆς γόμοις ὑφιστάμενοι διαγράψειν ναῦλον τούτων χαλκοῦ δραχμὰς Δ αὐτν παρισταμένων ἑαυτοῖς πλοῖα, ἐφʼ ὧι ὁ διάγων ἀπερίσπαστος ἔσται καὶ παρεπιγεγραφότος ἡμῖν τελωνήσαντα ταῦτα ἀποδιαγράψειν τὸ συναχθησόμενον ναῦλον ἐπὶ τὴν βασιλικὴν τράπεζαν. αὐτοὶ δὲ συνθεωροῦντες ὀλίγονὀλίον παντελῶς συναχθησόμενον διὰ τὸ αὐτὰ τὰ ἐνποιοῦντα ἐπὶ τοῦ παρόντος διάγεσθαι χάριν τοῦ περὶ τὴν κ τοῦ Φαῶφι ἢ ἐν τῶι Ἁθύρ, ὁπότε καὶ βατά αὐτοῖς γίνεται τὰ πλεῖστα διάγεσθαι διὰ κτηνῶν προσκαλεσάμενοι αὐτοὺς ὑπεδείξαμεν τὰ περὶ τὴν ὠνὴν αἴτια, εἴ πως δύναιντο προσ επιδέξασθαί τι κα ἐκ πολλῶν λόγων μόλις συνεπείσαμεν διαγράψαι τὸ χαλκοῦ τάλαντον α. δεξάμενος οὖν παρʼ αὐτῶν ναῦλον τῶν γεωργῶν καὶ βοικῶν ζευγῶν καὶ εἰς αιτκατης τὸ σημαινόμενον χαλκοῦ τάλαντον α ανα ἐν
Created ...
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.