museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 2598]

Statuette der Göttin Bastet in Gestalt einer sitzenden Katze

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=607530&resolution=superImageResolution#453960 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Die Figur der Göttin Bastet als sitzende Katze ist noch mit ihrem originalen Holzsockel erhalten. Sie trägt eine Halskette, dessen Anhänger einen Löwenkopf mit Sonnenscheibe abbildet. Auf dem Scheitel ist zudem ein Skarabäus zu erkennen. Löcher in den Ohren bezeugen ursprünglich vorhandene Ringe. In der Oberseite des Sockels deutet eine rechteckig Öffnung auf die Existenz einer weiteren Figur hin. Zahlreiche Figuren der Göttin wurden an verschiedenen Orten im Delta sowie ihrem religiösen Zentrum, dem heutigen Tell Basta, gefunden. Bastet wurde als Göttin der Regeneration und Fruchtbarkeit verehrt.
(J. Helmbold-Doyé)

Material / Technique

Bronze; Holz (Sykomore?)

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 12,5 x 5,4 x 10,8 cm; Höhe x Breite x Tiefe: 10,3 x 3,8 x 7,7 cm (Katze); Höhe: 12,2 cm (lt. Inv.: insgesamt); Höhe x Breite: 2 x 10,7 cm (lt. Inv.: Basis); Gewicht: 359,77 g

Created ...
... when
... where

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.