museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnological Museum of Berlin Nordafrika, West- und Zentralasien [I B 11558]

Steppmütze

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=186173&resolution=superImageResolution#2118854 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Gestickte Kappe aus Buchara
("Beschreibundg im Katalog Mützen aus Zentralasien und Persien", Abb. 20)
Material der Mütze: außen, Teller und Rand gelbe Seide; innen Teller und Rand roter Baumwollstoff, verschieden weiß gestreift.
Material der Verzierung: Seide, Wolle (rot).
Die Muster des Tellers und des oberen Randes der Steppmütze sind mit Stielstichen aus blauer Seide vorgezeichnet und mit Spannstichen - mit und ohne Überfangstichen - aus indigofarbener blauer und weißer Seide ausgefüllt. Die herzähnlichen Formen sind mit roter Wolle gestickt, die weißen Punkte sind Sandstiche aus weißer Seide.
Im Zentrum des viermal wiederholten, regelmäßig aussehenden, aber sehr unregelmäßig gestalteten Muster befindet sich eine Rosette und darin ein Kreis.
Die Kette des Stickwebrandes besteht aus blauen und schwarzen Seidenfäden, auch zum Schuß benutzte man schwarze Seide.
Sammler: Jagor, Fedor

Material/Technique

Baumwolle; Seide

Measurements

Höhe: 11 cm; Umfang: 54 cm

Created ...
... Where
Collected ...
... Who:

Links / Documents

Keywords

Object from: Ethnological Museum of Berlin

Das aus der königlichen Kunstkammer hervorgegangene Ethnologische Museum gehört seit seiner Gründung 1873 international zu den größten und ...

Contact the institution

[Last update: 2018/12/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.