museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 15049]

Fragment einer Figur des Königs Chephren

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=606521&resolution=superImageResolution#2937460 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Von der einst unterlebensgroßen Statue des Königs sind nur etwas mehr als die untere Kopfhälfte, der Hals und ein Teil der Brust erhalten.
Dass es sich um die Darstellung eines Königs handelt, ist durch den Rest des rechten Schulterlappens vom Königskopftuch (ägyptisch: nemes) gesichert. Ein weiteres Indiz ist der fragmentarisch am Kinn erhaltene Zeremonialbart.
Die Königsplastik der 4. und 5. Dynastie beeindruckt durch zahlreiche stilistische Kriterien, die es durchaus gestatten, sie einzelnen Herrschern zuzuordnen.
Die fleischige Nase, das breite Gesicht mit den länglichen, weichen Wangen sowie der harmonisch gestaltete würdevolle Mund rechtfertigen, in einen so fragmentarisch erhaltenen Kopf König Chephren zu erkennen.
Neben Mykerinos war vor allem unter Chephren Kalzit-Alabaster ein sehr beliebtes Material für die Herstellung von Königsplastiken.

Material / Technique

Kalzit-Alabaster (Travertin) (Material / Stein)

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 14 x 7,5 x 6 cm; Höhe x Breite x Tiefe: 14,8 x 11 x 8 cm (mit Sockel); Gewicht: 738 g

Created ...
... when
Found ...
... where

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.