museum-digitalsmb

Close
Close
Ethnological Museum of Berlin Ost- und Nordasien [I D 5572 a,b]

Brille mit Etui

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=137981&resolution=superImageResolution#1573707 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Das Etui aus Pappe ist von lang-ovaler Form. Das obere Drittel ist als übergreifender Deckel gearbeitet. Es ist mit einem seidenen Gobelinstoff bezogen, bei dem die Blautöne vorherrschen und das Schriftzeichen shou - "langes Leben" das Hauptmuster neben Oktaedern bildet. Am Etuihals sind an den Breitseiten zwei gelbe Seidentressen angenäht, die innen durch eine Öffnung im Deckelboden geführt sind. Zwei gleiche Tressen befinden sich außen am Etuiboden und sind hier durch einen flachen, ovalen Rosenquarz gezogen, wobei sie knapp hinter ihrem Austritt mit blau-weißer Fadenumwicklung verdickt sind, um den Stein in seiner Lage festzuhalten. Die Tressenenden sind etwas weiter unten einzeln nochmals in gleicher Art umwickelt.
Sammler: Brandt, Max August Scipio von

Material/Technique

Pappe, Stoff, Stein; Glas Metall, Horn

Measurements

Länge x Breite: 26 x 6,5 cm (Etui)

Created ...
... When
... Where More about the place
Collected ...
... Who: Zur Personenseite: Max von Brandt (1835-1920)

Links / Documents

Ethnological Museum of Berlin

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.