museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Papyrussammlung [P 16277]

Eingabe wegen eines Besitzes

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2333796&resolution=superImageResolution#5431483 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Herakleia, Tochter des Apollonios, schreibt der Königin Kleopatra mit der Bitte um Besitz, auf den sie legale Ansprüche hat: Herakleias Ehemann Heliodoros starb, wie auch die gemeinsame Tochter Isidora. Der letzte Erbe ist nun Alexander, der Bruder des Heliodoros. In Übereinstimmung mit dem Ehevertrag sollte aber Herakleia das ganze Eigentum des Heliodoros bekommen, falls Alexander die im Vertrag vereinbarte Mitgift von 2200 Drachmen innerhalb 60 Tagen vom Tode des Ehemannes nicht begleicht. Nach Ablauf der 60 Tage beansprucht Herakleia das Erbe.

Nach BerlPap: http://berlpap.smb.museum/04091/

Material/Technique

Papyrus (Material); einseitig, beschriftet (Technik)

Measurements

Höhe x Breite: 31,2 x 25,4 cm (lt. BerlPap)

Created ...
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.