museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Papyrussammlung [P 21737]

R: Ende eines Streitschlichtungsverfahrens und Besitzaufteilung / V: Kanzleivermerk

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2337921&resolution=superImageResolution#5433738 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

R:
Vertragspartner sind die beiden Schwestern Thekla, wahrscheinlich vertreten durch ihren Mann Kosmas, und Theodora, wobei unklar bleibt, ob es sich um leibliche Geschwister handelt. Gegenstand ist die einvernehmliche Aufteilung eines bislang gemeinsamen Besitzes, dessen Gestalt und Umfang ebenso unsicher bleiben wie die genauen Punkte der Vereinbarung. Jedoch sichern die beiden Schwestern sich deren Einhaltung mit ihrem jeweiligen Eigentum. Es wird ein Gesetz über Pfänder und Bürgschaften erwähnt.

Nach BerlPap: http://berlpap.smb.museum/04798/

V:
Kanzleivermerk; Schreibübungen

Material/Technique

Papyrus (Material); beidseitig, beschriftet (Technik)

Measurements

Höhe x Breite: 32,5 x 28,3 cm (lt. BerlPap)

Created ...
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.