museum-digitalsmb

Close
Close
Gemäldegalerie [491C]

Der Kaufmann Marcus Levin (gest. 1790)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=862711&resolution=superImageResolution#1039445 (Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Der dargestellte Juwelenhändler – Vater der Rahel Varnhagen (1771 – 1833) und des Schriftstellers Ludwig Robert (1778 – 1832) – war Commissaire des Berliner Bankiers Veitel Heine Ephraim (1703 – 1775).
Durch Anlehnung an den Feldherrntopos – abschätziger Blick, ostentative Demonstration des Stocks („Marschallstab“), Untersicht – gelang es Chodowiecki, den “geistreichen und witzigen Despoten“ (Henriette Herz) trefflich zu schildern.
Bei diesem letzten Ölgemälde des berühmten Berliner Graphikers ist der Einfluss von Bildnissen seines Freundes Anton Graff unverkennbar.| Rainer Michaelis

SIGNATUR / INSCHRIFT: Bez. links im Grund neben der Armstütze des Stuhls: Chodowiecki / pinx

Material/Technique

Eichenholz

Measurements

Bildmaß: 23,5 x 18,7 cm; Rahmenaußenmaß: 37,5 x 34,5 cm

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Daniel Chodowiecki (1726-1801)
... When

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Gemäldegalerie

Object from: Gemäldegalerie

Die Gemäldegalerie besitzt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei des 13. bis zum 18. Jahrhunderts. Die Bestände umfassen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.