museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 21828]

Relief aus dem Totentempel des Sahure: Syrische Bären und Gefäße

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=606306&resolution=superImageResolution#252756 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Das bemalte Relief zeigt auf zwei Bildstreifen die Darstellung von drei syrischen Braunbären (Ursus arctos syriacus) und einem Henkelkrug. Die Bären tragen jeweils ein Halsband und sind mit einem Seil an einer im Boden befindlichen Halterung festgebunden. Auch wenn die Bären nicht vollständig erhalten sind, beeindruckt die sorgfältige und meisterhafte Wiedergabe der Tiere und zeigt, wie genau die ägyptischen Künstler ihre Motive beobachteten.
Bären waren in Ägypten nicht heimisch. Derart exotische Tiere wurden von den Königen gern in Gehegen gehalten, aber auch gejagt. Dadurch sollte die politische und militärische Macht über die Fremdländer unter Beweis gestellt werden.

Material / Technique

Kalkstein (Material / Stein); bemalt

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 39 x 35 x 8,5 cm; Länge x Breite: 39 x 34,5 cm (lt. Inv.); Gewicht: 16 kg

Relation to persons or bodies ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.