museum-digitalsmb

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 7315]

Stele des Dua

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=760677&resolution=superImageResolution#1917886 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Herkunft/Rechte: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Jürgen Liepe (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Beschreibung

Dua bekleidete das Amt des Schreibers des Schatzes des Ptah und Schreibers des Opfergutes dieses Gottes. Das Giebelfeld zeigt ihn kniend in Beterhaltung; links und rechts der Gott Anubis. Auf dem unter einer Hohlkehle befindlichen breiten Bildstreifen wird die Sonne von Affen, Schakalen, der Nilpferdgöttin Thoeris und dem Verstorbenen angebetet. In der oberen Bildszene betet Dua vor dem Gott Osiris, der von Isis und Nephthys flankiert wird. Unten verehren die Angehörigen den Toten: sein Vater, seine Mutter, die Ehefrau (?), zwei Söhne und eine Tochter.

Material/Technik

Kalkstein (Material / Stein)

Maße ...

Höhe x Breite x Tiefe: 133 x 62 x 15,5 cm; Höhe: 132 cm (lt. Inv.); Gewicht: ca. 193 kg

Hergestellt ...
... wann
Gefunden ...
... wo

Links/Dokumente ...

Schlagworte

Objekt aus: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 03.02.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.