museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 16432]

Rollsiegel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=590632&resolution=superImageResolution#2937522 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (CC BY-NC-SA)

Description

Wie dem sehr lückenhaften Text des hier vorliegenden Rollsiegels zu entnehmen ist, gehörte es einem „Vorsteher der Aufträge am Sonnenheiligtums des Niuserre“ (ägyptisch: „Imi-ra uput Schesep-ib-Re“).
Rollsiegel in Ägypten waren vorwiegend beschriftet, selten bebildert, wie man das aus dem Vorderen Orient kennt.
Die wichtigste Gruppe der Rollsiegel waren die vom König überreichten Amtssiegel. Diese durften nur auf Weisung des Königs und im Zusammenhang mit der jeweiligen Amtsposition verwendet werden. Deshalb war auch die Nennung privater Namen auf den Siegeln des Alten Reiches - anders als in der Frühzeit - vom Herrscher verboten worden. Erfolgte ein Wechsel im Amt, so wurde das dazugehörige Amtssiegel dem Nachfolger übergeben. Erst bei einem Regierungswechsel verlor es letztlich seine Gültigkeit.

Angaben zur Herkunft:
Borchardt, Ludwig (5.10.1863 - 12.8.1938), Grabungsleiter
Niuserre'
Abusir (Ägypten / Unterägypten)

Sonnenheiligtum des Niuserre (Tempel)

Material/Technique

Kalkstein (Material / Stein)

Measurements

Höhe x Durchmesser: 4,3 x 3,1 cm; Gewicht: 47 g

Links / Documents

Keywords

Object from: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.