museum-digitalsmb

Schließen
Schließen
Kunstbibliothek Modebild – Lipperheidesche Kostümbibliothek [14134639]

Deutsche Allgemeine Friseur-Zeitung: Haarflechtereien: Broschen

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1936875&resolution=superImageResolution#4680092 (Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin / Dietmar Katz (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Anleitung zur Fertigung von Schmuck und Accessoires aus menschlichem Haar: Broschen.
„Nr. 6.
Haarflechtereien.Von H. Menzinger – Berlin. (Lehrer an der Hochschule für das Friseur- und Perückenmacher-Gewerbe.)"
Seite aus der Zeitschrift: „Deutsche Allgemeine Friseur-Zeitung. Fachblatt für das Friseur- und Perückenmacher-Gewerbe. Berlin, den 1. Juni 1905."
S. 158.
[„Begründet von A. Boltz, Berlin. Herausgegeben unter Mitwirkung namhafter Künstler und Berufsgenossen.
Verantwortlich für den redaktionellen Teil Franz Daniger, Berlin. – für den Inseratenteil: Robert Klett, Berlin. – Verlag: Deutsche Allgemeine Friseur-Zeitung G.m.b.H., Berlin W. 35, Am Karlsbad 5.
Druck von J. S. Preuß, Berlin S.W. 19, Kommandantenstr. 14."]

Material/Technik

Buchdruck, Papier

Maße

Blattmaß: 40,8 x 28,6 cm

Veröffentlicht ...
... wer: Zur Personenseite: Deutsche Allgemeine Friseur-Zeitung G.m.b.H.
... wann
Gedruckt ...
... wer: Zur Personenseite: Preuß, J. S.
... wann

Links/Dokumente

Veröffentlicht Veröffentlicht
1905
Gedruckt Gedruckt
1905
1904 1907
Kunstbibliothek

Objekt aus: Kunstbibliothek

Die Kunstbibliothek ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung mit einer der weltweit größten Museumsbibliotheken. Hinzu kommen bedeutende...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.