museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstbibliothek Modebild – Lipperheidesche Kostümbibliothek [14155031]

So Skiffy-Skipt - on, with his wonted grace

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=874556&resolution=superImageResolution#1630366 (Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin / Dietmar Katz (CC BY-NC-SA)

Description

Sir Lumley Skeffington (1771-1850), genannt "Skiffy", in dem für ihn typischen, voiletten Anzug. Skeffington war in der Londoner Society bekannt als Modegeck und Lebemann. Der glücklose Theaterproduzent und Autor zweier erfolgloser Dramen liebte große Auftritte, für die er sich hoch verschuldete. Auf diesem sehr dynamisch gezeichneten Blatt hält Gillray die vielbeachtete Selbstinszenierung des damals 29jährigen Exzentrikers anlässlich des Geburtstagsballs der Königin im Januar 1800 fest. Mit seinem extravaganten, mit kostbarer Stickerei dekorierten, dreiteiligen Anzug nach französischer Hofmode und seiner tänzelnden Gespreiztheit steht er noch ganz in der Tradition der Macaronis; mit seiner verwegenen Sturmfrisur und der extrem hoch gebundenen Krawatte imitiert er bereits die Jeunesse dorée des neuen Frankreichs, die Incroyables.

Material/Technique

Koloriert, Wasserfarbe & Papier, Radierung

Measurements

Passepartout: A hoch; Höhe x Breite: 24,8 x 17,4 (Blatt)

Published ...
... When
... Where
Printing plate produced ...
... Who:

Links / Documents

Keywords

Object from: Kunstbibliothek

Die Kunstbibliothek ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung mit einer der weltweit größten Museumsbibliotheken. Hinzu kommen bedeutende ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.