museum-digitalsmb

Schließen
Schließen
Kunstgewerbemuseum [1930,60 b]

Fragment eines als Andachtsbild genutzten Pilgerzeichens mit Darstellung der hl. Barbara

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1885693&resolution=superImageResolution#4402227 (Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin / Tino Sieland (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Gitterguss, ohne Rahmung. Die frontal stehende hl. Barbara mit schraffiertem Nimbus hält in ihrer Linken einen Palmwedel der über die Schulter hinausragt und in der Rechten ein geschlossenes Buch. Links steht, fast körperhoch dargestellt, der attributive Turm. Der Kopf der Heiligen ist abgebrochen aber erhalten. Ein schmaler Fuß unterhalb der Standfläche ist in Verlust geraten.
Aus diesem Detail, dem bei einem ähnlichen Exemplar im Uměleckoprůmyslové museum [Kunstgewerbemuseum] Prag (Inv. Nr. 3-5706) noch erhaltenen Ständer, kann auf die Funktion der Heiligendarstellung als miniaturhaft kleines Andachtsbild geschlossen werden. LL

Material/Technik

Blei-Zinn-Legierung

Maße

Objektmaß: 45 x 25 x 2,5 mm; Gewicht: 3,6 g

Links/Dokumente

Schlagworte

Kunstgewerbemuseum

Objekt aus: Kunstgewerbemuseum

Das 1867 gegründete Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin ist das älteste und größte seiner Art in Deutschland. Es beherbergt...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.