museum-digitalsmb

Schließen
Schließen
Kunstgewerbemuseum [1944,18 (61 e)]

Erzengel Michael

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1860878&resolution=superImageResolution#4365744 (Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin / Tino Sieland (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Flachguss, muschelförmig, ursprünglich eine Öse oben. Auf einer Jacobsmuschel, deren Segmente abwechselnd mit und ohne Straminmusterung dargestellt sind, erscheint der Erzengel Michael. Er steht frontal mit ausgebreiteten Flügeln, deren Spitzen bis auf den Standgrund reichen. Dieser wird von einem auf dem Rücken liegenden Drachen gebildet. Die Spitze des linken Engelflügels stößt an die Schnauze, der hintere Teil geht nahtlos in den rechten Flügel des Erzengels über. Schräg vor dem Körper hält Michael die Lanze, die er dem Drachen in das geöffnete Maul stößt. Das Stück ist im Bereich der Öse ausgebrochen. HK

Material/Technik

Blei-Zinn-Legierung, gegossen

Maße

Objektmaß: 29,7 x 28,2 x 1,8 mm; Gewicht: 2,7 g

Hergestellt ...
... wann
... wo

Links/Dokumente

Kunstgewerbemuseum

Objekt aus: Kunstgewerbemuseum

Das 1867 gegründete Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin ist das älteste und größte seiner Art in Deutschland. Es beherbergt...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.