museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 28658]

Relieffragment aus dem Totentempel des Sahure: Kopf einer männlichen Gottheit

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=774206&resolution=superImageResolution#4957879 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Braune Farbreste im Gesicht weisen auf eine männliche Person hin. Von ihr sind der Kopf und die linke Schulter erhalten. Die Figur blickt nach links. Das kleinformatige Gesicht ist den altägyptischen Darstellungsprinzipien folgend im Profil abgebildet, während das rechte Auge frontal gezeigt wird. Am Kinn ist ein schmaler, am unteren Ende nach außen gebogener Zeremonialbart zu sehen. Als Kopfbedeckung trägt der Dargestellte eine lange bis auf den Rücken reichende Strähnenperücke. Den Hals schmückt ein Halskragen. Die Perlen im Halsschmuck werden durch kleine Kreise markiert. Der Stil der Figur mit ihrer Bart- und Perückeform ist bei verschiedenen Götterdarstellungen im Sahure-Tempel anzutreffen. Daher dürfte es sich bei der hier abgebildeten Person ebenfalls um eine Gottheit handeln.

Material / Technique

Kalkstein (Material / Stein); bemalt

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 13,7 x 17,5 x 9 cm; Höhe x Breite: 15 x 17 cm (lt. Inv.); Gewicht: 1,42 kg

Relation to persons or bodies ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/10/08]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.