museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Kupferstichkabinett [SM 22d.182 = SM B. 54 (alt)]

Axel und Walburg. Trauerspiel von Adam Oehlenschläger. Entwurf zu einer Dekoration. Inneres einer Gruftkirche

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1504410&resolution=superImageResolution#1038134 (Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Für das Trauerspiel "Axel und Walburg" in fünf Akten von Adam Oehlenschläger gab es nur eine einzige Dekoration. Karl Friedrich Schinkel entwarf hierfür den Innenraum von "Drontheims Dom". Die beschriebene Zeit war das Jahr 1162. Es wurde Wert darauf gelegt, den gotischen Stil in Architektur, Ausstattung und Kostüm mit großer Genauigkeit wiederzugeben.
Zur Handlung: Axels Hoffnung auf eine Ehe mit seiner Verwandten Walburg zerschlägt sich, da er den König zum Gegenspieler hat. Kampf und Sterben sind die Folge aber zugleich auch die Zuversicht auf eine Vereinigung der Liebenden im Tod. Transparente Fenster sowie ein Kronleuchter im Vordergrund erlauben einen Wechsel der Beleuchtung, um so die Handlung auf der Bühne zu untermalen: Morgenlicht für Szenen, welche von Hoffnung geprägt sind, Düsternis als Zeichen der Verzweiflung.
Auf der Bühne kann man sich Schinkels Entwurf laut Harten als Durchsicht mit den vorderen Arkaden und Abschlussprospekt vorstellen. Seitlich wurde die Spielfläche durch Kulissen und Wände begrenzt, wie das in den graphischen Wiedergaben deutlicher zu erkennen ist, vgl. (Link: THD 1874,24).

Text: Anna Marie Pfäfflin (2011).

Weitere Literatur:
Die Kathedrale. Romantik - Impressionismus - Moderne, Ausst. Kat. Köln, Wallraf Richartz-Museum, Köln und München (Hirmer) 2014, Nr. 17, Abb.

Material/Technique

Aquarell, Feder in Braun (Eisengallustinte), über Vorzeichnung mit Graphitstift und Zirkel / handgeschöpftes Papier (vergé)

Measurements

Blattmaß: 40,7 x 53,2 cm; Höhe x Breite: Untersatzkarton 55,5 x 63,5 cm

Links / Documents

Keywords

Object from: Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett ist das Museum der Graphischen Künste bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Es bildet dort das Sammlungs-, Kompetenz- und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.