museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Ägyptisches Museum [ÄM 6897]

Mumiensandale mit einer gefesselten Nubierin

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=760164&resolution=superImageResolution#4973795 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))
Provenance/Rights: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Sandra Steiß (Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0))

Description

Auf der Unterseite der Mumiensandale findet sich die Darstellung einer an den Armen und Beinen gefesselten Person aus dem Süden. Der Typus ist häufig belegt, jedoch zeigt die Malerei ein seltenes Bild einer Frau, bekleidet mit einem langen, faltenreichen Gewand und einer breiten Halskette. Es könnte hiermit ein möglicher Hinweis auf eine weibliche Bestattung vorliegen. Wenn es sich um eine reale Wiedergabe handelt, müssten deren Füße jedoch kleiner als die von anderen Personen gewesen sein. Denkbar wäre eine Zugehörigkeit zu einer Kinderbestattung.
Die Nubierin verkörpert in einer Person die Bevölkerung aus dem Süden und ist zugleich Teil der Gesamtheit feindlicher Mächte. In der Regel zeigt die zweite Sandale immer einen Vetreter aus dem Norden. Durch das Bild auf der Sohle wird das Gefährliche und Böse vom Verstorbenen dauerhaft gebannt und besiegt.
(J. Helmbold-Doyé)

Material / Technique

Textil (Material / Kartonage); grundiert, bemalt

Measurements ...

Höhe x Breite x Tiefe: 0,5 x 6,5 x 17 cm; Länge: 16,6 cm (lt. Inv.); Gewicht: 33 g (mit Unterlage aus Holz)

Links / Documents ...

[Last update: 2018/06/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.