museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Kupferstichkabinett [SM 37b.84]

Entwurf zu einem Kronleuchter mit Behang

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1505116&resolution=superImageResolution#3112217 (Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Für die Tätigkeit Schinkels auf dem Gebiet der Beleuchtungskörper haben sich Entwürfe zu Kronleuchtern, Wandleuchtern und Standleuchtern erhalten. Bei der allerdings recht geringen Zahl der Entwürfe lassen sich nur zeitlich annähernd zusammen gehörende Gruppen festlegen. Eine genaue Datierung bleibt auch dann oft schwierig, wenn Archivalien zur Bestellung aufzufinden sind. Viele Entwürfe und Werkzeichnungen verblieben in den jeweiligen Firmen und wurden zum Teil später wieder verwendet.
Das vorliegende Blatt zeigt einen Kronleuchter mit Glasbehang und eine flüchtige Skizze zu demselben Kronleuchter in schräger Untersicht nebst dem Grundriss in Untersicht. Der feine Behang und die spiralförmige Windung um die Mittelachse erinnern noch stark an Kronleuchter des 18. Jahrhunderts. Für den Entwurf scheint Schinkel sich an Kronleuchter-Modellen der Berliner Bronzefabrik Werner & Mieth, später Werner & Neffen orientiert zu haben.
Text: Birgit Kropmanns (2012)

Material/Technique

Graphitstift / handgeschöpftes, im Stoff blau gefärbtes Papier (vergé) mit Stegschatten

Measurements

Blattmaß: 33,1 x 20,5

Drawn ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Object from: Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett ist das Museum der Graphischen Künste bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Es bildet dort das Sammlungs-, Kompetenz- und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.