museum-digitalsmb

Close
Close
Kupferstichkabinett [SM B.11]

Berlin, Unter den Linden. Königliches Palais. Skizze zum Einbau einer Kapelle im ehemaligen Thronsaal der Königin Luise. Grundriss des Saales, Wandaufriss und Wandschnitte

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1507274&resolution=superImageResolution#3113746 (Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Bereits 1808/1809 lieferte Schinkel Entwürfe für die Ausstattung des Königlichen Palais (vgl. die Angaben zu Inv. SM 37b.125). Hier dargestellt ist die Fensterwand mit Wanddraperie der Privatkapelle des Königs, die wohl Ende 1826 durch Abtrennung eines Teils der Ostseite des Audienzzimmers (ehemaliger Thronsaal der Königin Luise) entstanden ist. Des Weiteren ist am rechten Rand ein Grundriss des ehemaligen Thronsaals und am unteren Rand zwei Wandschnitte mit der Form der blinden Fenster festgehalten. Letzte Skizze veranschaulicht, wie die Fenster unter den Tapeten freigelegt wurden und wie sie in einem alten Plan eingezeichnet waren. Zur Ausstattung der Kapelle gehörten Gemälde, die zwischen die Fenster gehängt wurden (vgl. die Angaben zu Inv. SM 28.1; Inv. SM 28.2). Der untere Wandabschnitt wurde mit purpurrotem Stoff an goldenen Rosetten dekoriert. Eine weitere flüchtige Skizze zur Abtrennung der Kapelle ist erhalten (Inv. SM B.10).
Text: Birgit Kropmanns (2012) / Nadine Rottau (2013)

Material/Technique

Graphitstift / Papier (vélin), verbräunt

Measurements

Blattmaß: 21 x 32,6

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kupferstichkabinett

Object from: Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett ist das Museum der Graphischen Künste bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Es bildet dort das Sammlungs-, Kompetenz- und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.