museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Antikensammlung [AvP VII 132]

Porträtkopf eines attalidischen Herrschers (?) - Attalos III. (?)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=684147&resolution=superImageResolution#484620 (Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Ingrid Geske (CC BY-NC-SA)

Description

Das volle Gesicht eines bartlosen Mannes mit leicht gelocktem Haar gehörte zu einer leicht überlebensgroßen Statue. Es war deren Hinterkopf gesondert vorgeblendet. Die individuell erscheinende Gestaltung von Mund und Kinn und die fülligen Gesichtsformen sprechen dafür, dass es sich um ein Porträt handelt, das man jedoch nicht schlüssig benennen kann, auch wenn vielfach der letzte Herrscher Pergamons, Attalos III., erkannt wird. Auch ist weiterhin nicht abschließend geklärt, ob das Herrscherbildnis, das der Heraklesfigur der Pergamener Gruppe mit Prometheus zugehört (SMB-PK, ANT, Inv. AvP VII 168, s. Arachne, Objekt 2144), mit Sicherheit dieselbe Person darstellt. Der Fundort des Fragments Kat. 38 erklärt sich am besten dadurch, dass man annimmt, dass die Statue einmal auf dem Burgberg von Pergamon (Athenaheiligtum?) stand, von dort aber in den unterhalb liegenden Theatertempel gestürzt ist. Dort oben werden in solcher Qualität und Größe tatsächlich attalidische Königsbildnisse gestanden haben. Attalos II. wäre dann aufgrund der auf stilistischem Wege zu gewinnenden Datierung gegenüber Attalos III. die eher naheliegende Lösung, doch muss die hypothetisch bleiben.

R. von den Hoff, Porträtkopf eines attalidischen Herrschers (?) (AvP VII 132), in: Bestands-Kat. 1, 56 f. Kat. 38

Fundort: Ionischer Tempel (Türkei / Pergamon)

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 25,5 cm; Höhe: 22,5 cm (Haaransatz bis Kinn); Höhe: 39,5 cm mit Sockel; Objektmaß: 40 x 20 x 20 cm inkl. fest montiertem Sandsteinsockel

Created ...
... When
Found ...
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Antikensammlung

Die Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin gehört zu den bedeutendsten Sammlungen für antike griechische und römische Kunst in der Welt. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.