museum-digitalsmb

Close
Close
Kupferstichkabinett [KdZ 420]

Apostel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=934520&resolution=superImageResolution#1581117 (Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Die Monumentalfigur eines Apostels, dessen zuvor geneigte Kopfhaltung korrigiert wurde, steht im Profil auf der Kante eines Sockels. Sie ist, wie der Schattenwurf andeutet, einer Wand oder auch einer Nische zugewendet, deren Umriß mit Bleistift aber wohl erst später eingezeichnet wurde. Das Licht, durch den groben und fleckigen Auftrag mit Deckweiß besonders hervorgehoben, fällt steil von oben links ein und trifft auf die Hinterkopf-, Nacken- und Schulterpartie sowie auf Teile des zu dicken Falten gebauschten Mantels. Es entsteht ein Chiaroscuro-Effekt, der die Darstellung mit einer Gruppe von ähnlichen Apostelfiguren verbindet, von denen sich drei weitere in Berlin befinden (KdZ 421-423).
Die Haltung der mächtigen Gestalt ist schon in Szenen des Pavimento im Sieneser Dom von 1531 vorgebildet, stilistisch aber steht die Zeichnung den Evangelisten im Chor des Domes von Pisa näher, die Beccafumi 1538 malte. Zwei in Format und Wirkung vergleichbare Bozzetti hierzu befinden sich im Metropolitan Museum, New York [...]. Ab etwa derselben Zeit schuf Beccafumi bis in die späteren 1540er Jahre zwei Serien von Radierungen bzw. Clairobscur-Holzschnitten mit jeweils einzelnen Apostelfiguren [...]. Die vier Berliner Blätter, die mit Ausnahme des hier ausgewählten Stücks zur Übertragung durchgegriffelt sind, gehören zu den Vorarbeiten für dieses graphische Werk.

Text: Hein-Th. Schulze Altcappenberg in: Das Berliner Kupferstichkabinett. Ein Handbuch zur Sammlung, hg. von Alexander Dückers, 2. Auflage, Berlin 1994, S. 262-263, Kat. V.22 (mit weiterer Literatur)

Entstehungsort stilistisch: Siena

Material/Technique

Schwarzer Stift, Feder und Lavierungen in Braun, mit Deckweiß gehöht, auf braun getöntem Papier

Measurements

Blattmaß: 41,6 x 21,5 cm

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kupferstichkabinett

Object from: Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett ist das Museum der Graphischen Künste bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Es bildet dort das Sammlungs-, Kompetenz- und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.