museum-digitalsmb

Close
Close
Kupferstichkabinett [KdZ 2048]

Kopf eines Rehbocks mit monströsem Geweih, im Profil nach links

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=945504&resolution=superImageResolution#216175 (Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Die Zeichnung, wie die lateinische Aufschrift sagt, von Hans Hoffmann Maler aus Nürnberg nach dem Leben gemalt in Prag 1589, stammt aus einer Zeit, in der das Interesse an der Kunst untrennbar verbunden war mit einem ebenso starken Interesse an den Hervorbringungen der Natur, wobei Abnormitäten den Reiz des Besonderen, ja Einmaligen hatten. Viele der fürstlichen Kunstsammlungen des 16. und 17. Jahrhunderts werden daher passend »Kunst- und Wunderkammern« genannt, und es ist verfehlt, diese Stufe der Weltsicht zu ironisieren, wie es oft geschieht. Interesse fand alles kunstvoll und wunderbar Geschaffene, egal, ob von Menschen oder der Natur herrührend, und erst als im 19. Jahrhundert die Kunst einen quasi religiösen Anspruch erhob, wurde das Staunen vor dem Gewachsenen und der Schauder vor dem Mißgestalteten so viel geringer eingestuft als die Ehrfurcht vor dem Kunstwerk. - Der Zeichner unseres Blattes, Hans Hoffmann, war seit 1585 Hofmaler Kaiser Rudolfs II. in Prag, der wohl die berühmteste Kunst- und Wunderkammer seiner Zeit besaß. Die Tatsache, daß Hoffmann in diesem Fall auf dem kostbaren Pergament gezeichnet hat, zeigt, daß die Darstellung nicht als Studie, sondern als selbständiges Kunstwerk, eben als Kunstkammerstück, gemeint war.

Text: Hans Mielke in: Das Berliner Kupferstichkabinett. Ein Handbuch zur Sammlung, hg. von Alexander Dückers, 2. Auflage, Berlin 1994, S. 139, Kat. III.68 (mit weiterer Literatur)

Material/Technique

Deckfarbenmalerei auf Pergament

Measurements

Höhe x Breite: 37,8 x 30,1 cm

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kupferstichkabinett

Object from: Kupferstichkabinett

Das Kupferstichkabinett ist das Museum der Graphischen Künste bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Es bildet dort das Sammlungs-, Kompetenz- und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.