museum-digitalsmb

Close
Close

Swahili

"Als Swahili oder Suaheli bezeichnet man eine kosmopolitische, aus einer Vielzahl von Städten zusammengesetzte Gesellschaft, deren Handelsaktivitäten die gesamte Küste Ostafrikas jahrhundertelang prägten. Der Begriff Swahili leitet sich von dem arabischen Wort sawāḥilī („Küstenbewohner“) ab und wurde erst im 19. Jahrhundert ein Ethnonym. Bewohner der Küstenregionen bezeichneten sich ursprünglich selbst als Araber oder Omani, eine andere Bezeichnung war der Terminus Zandsch oder Zenj (arabisch für ‚schwarz‘). Die Swahiligesellschaft war pluralistisch, allerdings gab es Hierarchisierung aufgrund ethnischer Herkunft. Die Gesellschaft definierte sich selbst durch den Islam, die Sprache sowie die städtische Kultur. Es kam jedoch niemals zu einer Staatenbildung. Sie besaß einen händlerischen Charakter, vermutlich aufgrund ihrer geographischen Lage am Horn von Afrika und am Indischen Ozean und unterhielt Beziehungen zu verschiedenen anderen Kulturen wie den Somali, den Indern und den Europäern." - (Wikipedia 12.02.2019)

Objects and visualizations

Relations to objects

Modelle von GefäßenZezeTanga: Typ. Suaheli-Dorf bei Tanga"Swahili. Boy u. Weib" (OT)"Mattenflechterin (Suaheliweib)" (OT)"Suaheli Weiber" (OT)
Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Created Swahili

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods