museum-digitalsmb

Close
Close

Andreas Fedor Jagor (1817-1900)

"Andreas Fedor Jagor (* 30. November 1816 in Berlin; † 11. Februar 1900 ebenda) war ein deutscher Forschungsreisender und Ethnograph.
Fedor Jagor beschäftigte sich, angeregt durch einen Besuch in Paris, mit Ethnographie. Im Auftrag der Berliner Museen bereiste er Süd- und Südostasien. Von 1859 bis 1861 war er auf den Philippinen, in Indien, Ostasien und der Südsee. Auf der Insel Java und im Malaiischen Archipel hielt er sich von 1873 bis 1876 sowie von 1890 bis 1893 auf.
Ab 1869 war Jagor Mitglied der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte. 1879 wurde er Mitglied der Leopoldina.
Jagor führte einen umfangreichen Briefwechsel mit Rudolf Virchow und hielt seine Reiseerlebnisse und Beobachtungen in mehreren Büchern fest. Seine ethnographischen Sammlungen vermachte er dem Museum für Völkerkunde in Berlin. Sein Vermögen und seine Kunstsammlung schenkte er der Stadt Berlin. Seine Grabstätte mit einem von Constantin Starck geschaffenen Grabdenkmal befindet sich nach Umbettung auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf. " - (Wikipedia 14.09.2018)

Objects and visualizations

Relations to objects

MetallschaleSteppmützeEsstischLackbehälter mit DeckelBärOboe mit zylindrischer Röhre mit Grifflöchern (Fragment)
Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Collected Andreas Fedor Jagor (1817-1900)
[Relation to person or institution] Badaga
[Relation to person or institution] Toda

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods