museum-digitalsmb

Close
Close

Bernardo Zenale (1460-1526)

"Bernardo Zenale, auch Bernardino Zenale, (* um 1460 in Treviglio; † 1526 in Mailand) war ein italienischer Maler der Renaissance.
Er war wahrscheinlich ein Schüler von Vincenzo Foppa und arbeitete eng mit dem ebenfalls aus Treviglio stammenden Bernardino Butinone zusammen.
Zu seinen Hauptwerken gehört das Marien-Polyptychon (Maria, Heiliger Martin und andere Heilige) in San Martino in Treviglio mit Bernardino Butinone, ein Hauptwerk der lombardischen Malerei im 15. Jahrhundert. Es wurde 1485 in Auftrag gegeben. Mit Butinone malte er auch die Fresken in der Grifi Kapelle in San Pietro in Gessate in Mailand (1491–1493). Für den Mailänder Herzog Ludovico Sforza malte er um 1490 einen Saal im Castello Sforzesco aus.
Später zeigte sich bei ihm der Einfluss von Leonardo da Vinci, so in dem Altarbild für die Bruderschaft der Unbefleckten Empfängnis in Cantù, das heute teilweise in Los Angeles (Getty Museum) und in Mailänder Museen ist. Ein weiteres Polyptychon für Sant´ Anna in Mailand ist heute ebenfalls auf mehrere Museen verteilt (Sammlung Contini Bonacossi in Florenz, Spencer Museum of Art in Lawrence (Kansas)).
Er arbeitete auch als Architekt und ersetzte 1522 Giovanni Antonio Amadeo in der Leitung der Arbeiten am Mailänder Dom." - (Wikipedia 13.07.2018)

Objects and visualizations

Relations to objects

Die Darstellung Christi im TempelSkizzenbuchblatt mit biblischen Szenen (Die Hochzeit zu Kanaa, Der heilige JoachSkizzenbuchblatt mit Szenen aus dem Leben Christi (Anbetung der Könige, Beschnei
Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Painted Bernardo Zenale (1460-1526)
Was depicted (Actor) Jesus Christ (-4-30)

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods