museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Toba (Ethnie)

"Die Toba sind eine Bevölkerungsgruppe in Südamerika. Sie sind die bedeutendste Ethnie der Guaycurú-Indianer, einer größeren Gruppe indigener Bewohner der Region des Gran Chaco.
Im 16. Jahrhundert bevölkerten die Toba große Teile des Chaco Central und des Chaco Austral. Heute (Stand: Januar 2006) befinden sich wichtige Ansiedlungen der Toba in Bolivien, im Osten von Tarija und in Argentinien, im Osten der Provinz Formosa, im Zentrum und Osten der Provinz Chaco und im Norden der Provinz Santa Fe. Nach einer Statistik von 2005 leben 47.951 Toba in Argentinien.
Die Ethnie der Toba heißt in ihrer Landessprache ntokóit. Die Toba nennen sich selbst kom oder qom („Menschen“). Ihre Sprache heißt entsprechend qomlek oder kom´lik; aufgrund der verschiedenen Schreibweisen indigener Namen gibt es zahlreiche Varianten, diese Wörter zu schreiben.
Typisch für die Toba ist eine hochgewachsene Erscheinung und eine längliche Schädelform. Der Name Toba ist Guaraní und bedeutet „Stirn“. Er ist auf die Gewohnheit der Toba zurückzuführen, sich die Haare am vorderen Teil des Kopfes als Signal der Trauer oder Klage abzuschneiden. Aus demselben Grund wurden sie von den spanischen Einwanderern „frentones“ genannt. Linguistisch betrachtet kann die Sprache der Toba der Gruppe der Guaicuru-Sprachen zugeordnet werden." - (Wikipedia 05.08.2019)

Objects and visualizations

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Created Toba (Ethnie)
Created Ona
Created Tehuelche

Show relations to actors
Relations to places