museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Schalenhalslaute

"Schalenhalslauten sind „Lauten im engeren Sinne“ bei denen der Korpus schalenförmig ausgeprägt und aus einem Holzblock ausgehöhlt ist oder durch Zusammensetzung von Spänen entsteht (Korpus aus Spänen: z. B. Tanbur, Oud, (europäische) Laute, Knickhalslauten, Theorbe, Colascione, Angelica, Neapolitanische Mandoline, Mandola, Mandora, Balalaika, Bouzouki, Biwa, Gitarrenlaute, Tschonguri. Korpus massiv: traditionelles Charango, Gambus, Panduri)." - Wikipedia über Lauteninstrument, 12.12.2018

Objects and visualizations

Relations to objects

Show objects